Waldviertler Kinos
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus
Filmstart Gmünd: 26.09
Filmstart Zwettl: 26.09
 

Angry Birds 2 in 3D

Direkt ReservierenKino Gmünd

Freitag, 20. September
Samstag, 21. September
Sonntag, 22. September
Montag, 23. September
Mittwoch, 25. September
Donnerstag, 26. September
Telefonische Reservierung:
02852 / 524 64

ALTERSFREIGABE / ÖFFNUNGSZEITEN

Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und für Besucher sowie Kino verbindlich und kann für Kinder - auch in Begleitung von Erwachsenen - NICHT unterschritten werden. In Zweifelsfällen behalten wir uns Ausweiskontrollen vor.

Die Kinokassen sind jeweils eine Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung bis 15 Minuten nach Beginn der letzten Vorstellung geöffnet

Mit einer urkomischen Starbesetzung aus bekannten und neuen Charakteren geht der Streit zwischen den flugunfähigen Vögeln und den hinterlistigen grünen Schweinen in ANGRY BIRDS 2 – DER FILM in die nächste Runde.

Als eine neue Bedrohung auftaucht, die sowohl die Insel der Vögel als auch die Insel der Schweine in Gefahr bringt, rekrutieren Red, Chuck, Bombe und Mächtiger Adler Chucks Schwester Silver und tun sich mit den Schweinen Leonard, seiner Assistentin Courtney und dem Technik-Nerd Garry zusammen. Gemeinsam schmieden sie einen wackeligen Waffenstillstand und bilden ein ungewöhnliches Superteam, um ihre Heimat zu retten.

Direkt ReservierenKino Gmünd

Freitag, 20. September
Samstag, 21. September
Sonntag, 22. September
Montag, 23. September
Mittwoch, 25. September
Donnerstag, 26. September
Telefonische Reservierung:
02852 / 524 64

ALTERSFREIGABE / ÖFFNUNGSZEITEN

Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und für Besucher sowie Kino verbindlich und kann für Kinder - auch in Begleitung von Erwachsenen - NICHT unterschritten werden. In Zweifelsfällen behalten wir uns Ausweiskontrollen vor.

Die Kinokassen sind jeweils eine Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung bis 15 Minuten nach Beginn der letzten Vorstellung geöffnet

Altersfreigabe:
jugendfrei
Genre:
Animationsfilm
Filmtype:
3D
Dauer:
97 min.
Filmhomepage:
Regie:
Thurop Van Orman